17. September 2009

Die Ruhe täuscht ...

.., denn hier wird fleißig an ganz vielen Fronten gewerkelt .
Quasi fast zum Nulltarif habe ich meine erste Nonita genäht , denn eigentlich war es mal meine Hose . Ich liebe es alte Jeanshosen auszuschlachten und wieder was Neues daraus entstehen zu lassen .
Eigentlich sollte sie ein Basicteil werden , ABER es ist mal wieder mit mir durchgegangen , denn die vielen Zierstiche meiner neuen Nähmaschine wollten endlich mal ausprobiert werden .
Dazu habe ich meine ersten "Angietonias" genäht .Wirklich ein Schnitt mit Suchtfaktor .Nun kann ich so einige von Euch auch verstehen ..lach .Da kommen mit Sicherheit noch gaaaanz viele dazu.
Und dann bin ich eifrig dabei mein Jahresprojekt zu beenden .Was das ist ?
Ich hoffe ich kann es Euch in ein paar Tagen (oder doch Wochen ?) zeigen .
Nur soviel : 1 Ma rechts und 1 Ma links ....., nur nichts fallen lassen ...

Kommentare:

  1. Ja dein Jahresprojekt habe ich gesehen, oder?
    Da wird es Zeit, dass es fertig wird, bevor der Frühling kommt.
    Deine Kombi im Simonestyle. Lieblingsstöffchen und Lieblingsschnitte und natürlich Lieblingsstickie. Für wen ist die eigentlich?
    Sportlich und farbenfroh und ein kleiner Schuss Romantik - perfekt.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. wow, was für eine schöne kombi.
    gglg
    claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Simone,

    die Kombi ist dir super gut gelungen, sieht alles wirklich wunderschön aus...die Hose hat es mir allerdings besonders angetan!

    ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen