15. Juni 2017

Noch ein Kleid ... "Manon" von Rosa P.

 Es flutscht gerade so richtig schön und ich freue mich riesig , dass ich endlich auch Kleider in meinem Schrank habe , die ich wirklich gerne trage und in denen ich mich wohlfühle !!
Vielen Dank auch für eure lieben Kommentare dazu , das motiviert mich ungemein !! ;) 
                                                              
                                                                          *******

Daher habe ich mich gleich an No. 3 gemacht und den Schnitt "Manon " aus dem Buch von Rosa P. getestet .


Das Kleid habe ich ohne Taillenpasse zugschnitten und das Rockteil gleich mit dem Wickelteil verbunden .
Auch diese Variante ist im Schnitt /Buch  enthalten .

Größe M passt bei mir wie angegossen - ohne Änderungen .


Geplant waren auch noch kurze Ärmel dazu , aber bei der Anprobe gefiel mir das Kleid ohne diese viel besser , vorallem bei den sommerlichen Temperaturen .


Den Armausschnitt hab ich einfach mit einem Jerseystreifen versäubert .
Beim nächsten Kleid dieser Art werde ich allerdings den unteren Armausschnitt etwas vergrößern  , so dass es etwas luftiger in den Achseln ist .... ;)

  
Ansonsten schreit der Schnitt bei mir echt nach Wiederholung und ist mega flott genäht  !!



*Schnitt :  Manon /Rosa P.
               aus dem Buch "Näh dir dein Kleid " in M (ohne Änderungen )

verlinkt :  Rums 

8. Juni 2017

Sweatkleid No. 2

 Da mir das erste "Sweatkleid " (siehe letzter Post ) so gut gefallen hat , gab`s direkt ganz flott ein zweites hinterher .

Dieses Mal aus Jersey und ohne Arm .. (und ohne Nahtzugaben) .


Die Brustabnäher sind hier noch nicht ausgebügelt und tragen etwas auf , aber ansonsten bin ich  sowas von happy mit diesem Kleid !


 Es trägt sich super zu meinen geliebten Turnschuhen und kann auch schicker aussehen zu Damenschuhen mit Keilabsatz  , wie z.B.letztes Wochenende zu einer Hochzeit meiner Kollegin .
Genauso muss es für mich auch sein ...sportlich/ schick !!


 Damit fühle ich mich rundum wohl !!


Schnitt :  Sweatkleid von Fadenkäfer in 38 
verlinkt :  bei RUMS
                                                                           
                                                                   ****
PS : Leider funktioniert meine Antwort-Funktion auf die Kommentare nicht :( 
       Daher antworte ich hier : 

*Vielen lieben Dank für eure lieben Worte !

*   Die eigentliche Nahtzugabe ist im Schnittmuster schon enthalten . Ich war mir bei meinem ersten Kleid aus Sweat unschlüssig mit der Größe und habe daher sicherheitshalber eine Extra-Nahtzugabe gegeben , wegnehmen geht ja hinterher immer ;) 
Für die Jerseyvariante habe ich jedoch darauf verzichtet ,da das Kleid figurnaher sitzen sollte . 
Der Schnitt fällt in meinen Augen auch größengerecht aus , da ich sonst auch 38 trage  .

1. Juni 2017

Sweatkleid *RUMS*


So endlich ... nach langer Pause gibt es mal wieder was neues Genähtes zu sehen .

Einiges ist in letzter Zeit entstanden  , welches es bisher nicht in den Blog geschafft hat ... und nun ist die passende Jahreszeit "plötzlich "vorbei :(
Also werde ich diese Teile später an dieser Stelle zeigen ;)
                                                                                                     
                                                                          *********
Frisch unter der Maschine ist jedoch dieses bequeme Sweatkleid entstanden .
Ich bin ja ,wie schon einmal erwähnt ,nicht der typische KleiderFan /Träger .

Aber bei diesem Schnitt von Fadenkäfer war ich sofort Feuer und Flamme !!


Der sportliche Look ist genau MEINS !
Relativ flott genäht und ein absolutes Wohlfühlteil !
Den Ausschnitt habe ich etwas verändert ....



Lediglich auf die Brustabnäher hätte ich verzichten können , die sind bei mir absolut überflüssig .
Leider habe ich auch nicht so recht gewusst , wie ich diese im Schnittmuster auslassen sollte  .
Hat da jemand einen Rat für mich ??
 

Kleid NR. 2 ist auch bereits fertig und es werden sicher noch einige folgen !

Schnitt :  Sweatkleid "Pia" /Fadenkäfer in 38 
verlinkt :  Rums

27. April 2017

Aussortiert

Auch wenn es hier bereits seit Wochen still ist , wird weiter genäht .

                                                                          ***
Aber bevor es hier wieder Neues von mir zu sehen geben wird , habe ich bei den Kids  aussortiert ..



Wer Interesse hat , darf gern  vorbei schauen ...

22. Dezember 2016

Bellah

Das ist mal wieder ein Schnitt mit absoluter Suchtgefahr für mich :)
Meine 1. Bellah /Prülla ... und mit 100 %iger Sicherheit nicht die Letzte !!!

Der Schnitt stand schon länger auf meiner Näh-Liste ganz oben .
Schwierig gestaltete sich allerdings bisher das geeignete Material dafür zu finden .


Die Auswahl an Viskose ( und schöner noch dazu ) ist leider recht dürftig und eine echte Marktlücke, wie ich feststellen musste.
Da dürfte es gern mehr zur Auswahl geben .
Fündig wurde ich dann doch noch in einem Geschäft vor Ort ... zum Ausprobieren reichte es mir allemal .. der Preis war ok , falls das Teil doch wider Erwarten in der Tonne landen sollte ...


Da ich  kein großer Fan der derzeitigen "Oversize Mode"bin , habe ich nach dem Ausmessen gleich eine Größe kleiner gewählt als ich normal trage .
Die Bluse war wirklich flott genäht und sitzt einfach super !
Die Schulterbreite stimmt und die Weite ist für mich immer noch schön lässig , aber nicht sackig .


Die Arme habe ich statt Gummizugbund einfach zweimal umgeschlagen und mit einem Riegel festgenäht .


Die vordere Knopfleiste ist einfach aufeinander genäht , da sich keine passenden Knöpfe finden lassen wollten .
Im Saumbund sorgt ein Gummiband für einen schönen lässigen Sitz .


Ich liebe meine neue "Bellah-Bluse"  .. und Viskose hat ein echt angenehmes Tragegefühl !!
I love it !!
 Davon wird es mit absoluter Sicherheit noch so einige geben , denn der Schnitt schreit quasi nach dringendener Wiederholung !

Schnitt : Bellah / Prülla über Makerist in Gr. 36 
verlinkt bei  RUMS 

 

8. Dezember 2016

Malou

 Bei den winterlichen Temperaturen war mir eindeutig nach einem neuen Kuschel-Hoodie .


 Im Stoffregal fand ich noch zwei Sweat-Reste , die ich mir schnitttechnisch zurecht gebastelt habe .


Die Kapuze ist vom Lieblingslabel übernommen ..


.. den Schnitt  in der Taille noch etwas angepasst ...


Und fertig ist ein neues Lieblingsstück !!

  Schnitt : Malou /Kibadoo ., gekürzte Länge
verlinkt bei RUMS

28. November 2016

Big Tee No. 2

Noch ein schnelles , ganz einfaches , Big Tee -Shirt .. im "Casual-Look "..


.. mit nach oben doppelt eingschlagenem Ärmel-Saum und Raffriegelchen sowie Saum -und Halsbündchen mit offenem Abschluss .


Schön lässig für den Alltag !

Schnitt : Big Tee /Nipnaps 

10. November 2016

Big Tee

Diesen Schnitt ... Big Tee von Nipnaps entdeckte ich eher zufällig im Internet .
Einige Design-Beispiele und die Schnittführung fand ich sehr ansprechend  .


Dieses Shirt ( eigentlich ist es bereist Nr. 2 ) ist aus Sommersweat und ich trage es seit Wochen rauf und runter .
Eigentlich hätte ich gern vorn drauf noch etwas für die Optik geplottet oder gestickt  .. leider konnte ich mich nicht entscheiden .. daher ist er ganz einfach uni geblieben .




Mittlerweile gibt es bereits mehrere Shirts dieser Art in meinem Schrank .
Der Schnitt hat mich absolut überzeugt !

Schnitt :   Big Tee /Nipnaps über Makerist .. Gr. 38 
verlinkt bei RUMS 

3. November 2016

jERIKA .. was sonst !?

Im Frühjahr entdeckte ich diesen tollen Camouflage- Sommersweat auf dem Stoffmarkt .
Außen bedruckt und innen grau , den musste ich einfach haben ....passt er doch perfekt zum Style meiner fast 16 jährigen Tochter .


 Diese war sofort Feuer und Flamme und der passende Schnitt war schnell gefunden , um die beiden Stoffseiten perfekt in Szene zu setzen ... jERIKA !!


Am Kapuzenrand und in den Schulterpassen habe ich eine elastische Paspel eingenäht , die Ösen und die selbergedrehte Kordel wurde mit SnapPap für die Optik aufgewertet  .



Die Schulter-und Armpatten , Kapuzen-Inneseite und die Bündchen sind mit der Stoffinnenseite gearbeitet ..


Und wisst Ihr was ??!!
Diese Jacke gefällt mir selber sooo gut , dass ich sie sogar am liebsten selbst anziehen würde ! ;)




Passt doch , oder ?!
Es könnte also sein , dass ich mich demnächst auch mal am Schrank meiner Tochter bedienen werde ...  ;)


Schnitt :  Jerika /Prülla  in Gr. 38 
Zubehör :  elastische Paspel /BonneBee

verlinkt bei RUMS 
 

27. Oktober 2016

Kanga .. als Jacke

 Ich liebe es Jacken zu nähen .. , besonders gemütliche Sweatjacken .
Die standen für mich diesen Sommer ganz oben auf der Liste ...


In den letzten Monaten sind hier so einige davon entstanden , die es nun hoffentlich nach und nach schaffen , hier im Blog gezeigt zu werden ...

Den Anfang macht diese hier ... genäht nach Kanga /Farbenmix .



 Kanga , habe ich bisher nur als Hoodie genäht und ich bin echt begeistert wie toll sich der Schnitt als Jacke macht .
Lediglich die Taschen habe ich nach eigenen Vorstellungen geändert .


Schnell und einfach genäht , ist diese Jacke für mich zu einem absoluten Lieblingsstück geworden , welches in meinem Koffer an die Nordsee nicht fehlen durfte .


Und in diesen korallfarbenen Sweat bin ich ja sowas von verliebt ... !


Schnitt :     Kanga /Farbenmix .. in Gr. S 

verlinkt :    bei  RUMS