12. Dezember 2011

Frische Farben

.. gegen das triste Grau .




Nach einer gefühlten Ewigkeit ist habe ich wieder eine Leni genäht .

(Hatte ganz vergessen wie schön der Schnitt eigentlich ist .)

Dazu gibt es einen weitschwingenden Rock nach Sasha .
Dieser Kleider-Schnitt wird wegen dem hohen Drehfaktor vom Töchterchen heiß geliebt .
Neulich fragte sie mich ob man denn das Unterteil des Kleides nicht auch als Rock machen kann ...?

Ich hab`s natürlich gleich mal ausprobieren müssen ... ... !
Klappt super und das Töchterchen ist überglücklich .




Das Shirt ist mit den tollen putzigen " Eichkatzen " von Tinimi bestickt , die heute im Laufe des Tages hier erscheinen werden .



Schnitt : Leni und Sasha von FM
Stickmuster : Tinimi und Huups

Kommentare:

  1. Tolle Idee mit dem Röckchen! Ich nähe hier derweil den ganzen barocken Weihnachtskram. Wenn ich dann Deine Kombi sehe, wird mir ganz anders um's Herzl. Mag auch wieder was FRISCHES NÄHEN...

    Umpf.

    Alles Liebe!

    Caterina

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Set, und der Drehrock würde hier auch heißgeliebt werden :-)

    Die Shirtstoffe gefallen mir so gut, dass ich sie selbst auch beide schon vernäht habe *g*. Leider ist der Pepita- bzw. Kästchenstoff beim Waschen arg ausgeblichen. Vielleicht kannst du das mit einem guten Waschmittel, Schonwaschgang und auf links waschen vermeiden.

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kombi und Drehröcke werden hier auch heissgeliebt!
    LG
    Nadja

    AntwortenLöschen