17. Juni 2010

Mal anders kreativ sein ..

... zwischendurch .

Das ist meine derzeitige Beschäftigung ... , dass kann auch unheimlich Spaß machen .
Ich liebe es alten Möbeln ein neues Gesicht zu geben .

An dieser Stelle mal eine Frage an alle Hobby-Restaurierer :
Welche Farbe verwendet ihr zum Streichen der Möbel ?



UND schaut mal was ich hier gefunden habe .
Ich finde auch solche Projekte sollten unterstützt werden .

Kommentare:

  1. Hallo Simone,

    oh, das sieht ja schonmal super aus, ein ganz tolles Stück hast du da!
    Ich gehöre ja auch zu den Hobby Restaurierern, aber da mein Mann ja Zimmermeister ist, nehme ich immer die Farbe, die er mir hinstellt *g*. Falls du dir nicht sicher bist, frage ich ihn aber gerne....

    liebe Grüße Melanie

    PS: Das Mädchenzimmer ist übrigens traumhaft schön geworden, tolle Farben!

    AntwortenLöschen
  2. Das wird bestimmt toll.
    Kommst du auch ins Haus??
    :-))
    Hätte da auch was stehen und trau mich nicht ran
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Das macht sicher RiesenSpaß!! Bin mal auf das Endergebnis gespannt. Ich selbst hatte nur meinen alten Puppenmöbel ein neues Gesicht gegeben und im Baumarkt kinderfreundliche Farbe gekauft. A propos Kind: das Zimmer ist traumhaft schön geworden!!!

    GGLG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ich persönlich finde die farbe weiß prima. Sie ist so rein.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Simone,
    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meiner Seite. Da habe ich mich ja gerade richtig auf Deine Seite geklickt, denn ich sehe Dein ausstehendes Projekt und daher gleich mein Tip zur Farbe. Ich nehme immer Acryl-Farbe aus dem Baumarkt. Sie ist mit Wasser verdünnbar, geruchsarm und schnell trocknend und die Werkzeuge sowie die Finger lassen sich gut mit Wasser und Seife reinigen.
    Falls Du den Shabby-Look magst, mußt Du bevor Du streichst, die Stellen an denen alte Möbel abgeplatzt sind wie Ecken und Kanten, mit einer Kerze leicht anreiben. So hält die Farbe an diesen Stellen später nicht mehr. Nach dem Streichen und trocknen mit feinem Schleifpapier abschleifen und die Stellen werden wieder leicht sichtbar.
    Falls Du es pflegleicht magst, streichst Du am Schluß das Ganze noch mit Siegellack z.B. Fußbodenlack (matt und auch auf Acrylbasis) und die Möbel sind leichter zu reinigen. Ich hoffe mein Tip hat Dir geholfen und ich bin mal gespannt was aus Deinem Tischlein wird. Viel Spaß beim Streichen und liebe Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen