7. Oktober 2010

Leni

Um diesen Schnitt bin ich auch nicht herumgekommen .



Wenn man den Dreh mit dem Ausschnitt raus hat , ist der Schnitt wirklich schnell genäht und sieht angezogen zuckersüß aus .
Da folgen sicher bald mehr davon .....

Und so sah unsere Leni bereits nach dem ersten Kiga Tag aus :




Schnittmuster : Leni von FM
Stickserie : Milli xxl von Tausendschön

Kommentare:

  1. Super süßes Shirt :)
    Leni muß ich auch haben ...
    LG Maya

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone,

    ein supersüßes Shirt! Genau aus dem Grund kann man auch nie genug Shirts haben! ;-)
    Das mit dem Ausschnitt ist so eine Sache, bei mir klappt es mal spitze und das nächste mal habe ich dann doch wieder Schwierigkeiten...da sag ich nur üben, üben, üben! :-)

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  3. die Leni sieht klasse aus.
    Ja das mit den Flecken auf den Shirts kenn ich auch (wer wohl nicht), also müssen wir wohl noch mehr Shirts für unsere Mäuse nähen :-)

    GLG Nancy

    AntwortenLöschen
  4. ...super süß ist das geworden;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, die sieht so süß aus!
    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Oh Simone, das Shirt ist ja traumhaft schön, habe den Schnitt auch grad bekommen :-)))

    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön, einfach schön!! Und richtig: Shirts kann frau nie genug haben!!

    GGLG Silke

    AntwortenLöschen
  8. Noch so ein schönes Leni-Beispiel! Einfach toll! Und durch die Stoffeinteilung hast du einen Lagenlook gezaubert! Die Stickerei passt perfekt dazu. Also wenn du das Shirt evtl. doch nicht mehr haben möchtest.... kannst mir mailen.
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaftes Teilchen, da warst du ja wieder mal sehr schnell. Ich hab den Schnitt immerhin schon abgezeichnet.
    Melde mich morgen bei dir.

    LG Ute

    AntwortenLöschen